Wärmflaschenhülle mit Union Jack

Habt ihr schonmal nach einer Wärmflaschenhülle gesucht? Für jemanden der nicht auf Rosa und Blümchen steht? Ich habe das getan und bin zu dem Schluss gekommen: Wärmflaschenhüllen werden hergestellt für das absolute Frauenklischée schlechthin oder für Kinder. Was passiert mit dem Rest der Welt, der friert? Urteilt man nach der allgemeinen Meinung friert der wohl weiter.

Aber ich – revolutionär wie ich bin – widersetze mich! HA! Randale! Denn der Mann kommt ins kalte Bett und klaut MEINE Wärmflasche. Das kann nicht sein. Praktischerweise sind außerdem ein paar gute Voraussetzungen erfüllt:

  1. Der Mann hat Geburtstag.
  2. Der Mann hat einen Pulli aussortiert.
  3. Der Mann hat ein Hemd aussortiert.
  4. Der Mann träumt von einem Union Jack.
  5. Ich besitze eine Nähmaschine.

Perfekt!

Also verkleide ich mich als englische Omi, mit ganz viel Diana-Clutter im Haus und Rosengarten und Teepause, und bringe mich vor der Nähmaschine in Position.
Das kam raus:
Wärmflasche mit Union Jack aus Nah und Fern

Die Wärmflasche innendrin ist neu, die Hülle besteht aus Pullover, Hemd und einem Rest rotem Cord. Der Mann mag’s und meine Wärmflasche ist wieder mein.

Kleiner Tipp am Rande (das habe ich gelernt): näht man steifere Stoffe (z.B. ein Baumwollhemd) auf elastische (z.B. einen Strickpulli), wird der elastische Stoff kleiner, wenn man sich blöd anstellt (so wie ich), und plötzlich passen Vorder- und Hinterteil nicht mehr aufeinander (mittlere Katastrophe). Also, wenn ihr das selbst probieren wollt: großzügig bemessen.

2 Thoughts on “Wärmflaschenhülle mit Union Jack

  1. Hey Elisa!

    Danke. Ich weiß nicht mehr, wie lange das gedauert hat… vielleicht so 1,5 Tage insgesamt? Alles auszumessen und zuzuschneiden und die Flagge dann zu nähen hat eigentlich am längsten gedauert.

    Gruß,
    Nina

  2. Ist echt toll geworden, wie lange hast du denn dafür gebraucht?

    Liebe Grüße,
    Elisa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation